Glutenunverträglichkeit und Alkohol?


glutenfreies Bier – Ein Überblick

Für die Biertrinker unter uns haben einige Brauereien auch ein glutenfreies Bier in ihr Programm aufgenommen.

Schnitzerbräu Premium Hirse:

Schnitzerbräu Premium HirseEines der beliebtesten glutenfreien Biere wird aus Quellwasser aus dem Schwarzwald, Bio-Hopfen und Hirsenmalz anstelle des handelsüblichen Gerstenmalzes gebraut. Um vollkommen glutenfrei zu bleiben, wird in der Brauanlage nur dieses Hirsenbier hergestellt. Der Geschmack des Bieres ist fein-herb und nahezu identisch mit dem eines normalen Pilseners. Hier gibt es das glutenfreie Bier bei amazon.de






Neumarkter Lammsbräu Glutenfrei:

neumarkter lammsbräu glutenfreies BierDas glutenfreie Bier der Lammsbräu-Brauerei wird wie ein ganz normales Bier aus Hopfen und Gerstenmalz mit ausgewählten Bio-Zutaten gebraut. Erst hinterher wird dem Bier durch ein einzigartiges, geheim gehaltenes Verfahren das Gluten entzogen. Somit kommt man in den unverfälschten Genuss eines fein-herben Pils-Bieres ohne Zusätze oder den abweichenden Geschmack durch andere Malzsorten. Aufgrund der einfachen Herstellung ist das Bier auch besonders preisgünstig und es gibt auch eine alkoholfreie Variante. Hier gibt es das glutenfreie Bier bei amazon.de

Riedenburger Glutenfrei:

Riedenburger glutenfreies BierDas erste glutenfreie Bier aus Bayern wird wie das Schnitzerbräu Premium aus Hirsenmalz anstelle von Gerstenmalz gebraut. Darüber hinaus wird das Riedenburger-Bier mit Agavensirup verfeinert, der dem Bier einen leicht süßlich-fruchtigen Geschmack verleiht, der das Bier von der breiten Masse abhebt, ohne an herbem Biergeschmack zu verlieren. Hier gibt es das glutenfreie Bier bei amazon.de


Stadtbrauerei Spalt Buchweizenbier:

Stadtbrauerei Spalt BuchweizenbierNicht nur zum handelsüblichen Pils gibt es glutenfreie Alternativen, auch glutenfreies Hefeweizen ist mittlerweile erhältlich. Wie der Name schon sagt, wird das Bier mit Buchweizen anstelle vom normalen Weizen gebraut, da dieser kein Gluten enthält. Das Bier hat zwar mit 2,5% einen erstaunlich geringen Alkoholgehalt, ist dadurch aber besonders süffig und erfrischend und kommt dem Geschmack eines normalen Weizenbieres erstaunlich nahe.




Liebhart’s Residenz Bio Reisbier Dunkel:

Liebharts Residenz Bio Reisbier DunkelEine Besonderheit unter den glutenfreien Bieren ist das Dunkelbier der Privatbrauerei Liebhart. Dieses wird nicht wie viele andere glutenfreie Biere aus Hirse-, sondern aus Reismalz hergestellt. Dadurch erhält das Bier ein einzigartiges Aroma, welches jedoch nicht so kräftig ist, wie das eines Hirsenbieres oder eines normalen Pils, sondern eher mit dem eines britischen Ales à la Guiness oder Kilkenny vergleichbar ist. Wem der Geschmack des Dunkelbieres nicht zusagt, der kann auch zu einer hellen Alternative des Liebharter Reisbieres greifen.
In diesem Sinne, wohl bekomms!!!!


[columns] [two_column]
Menschen, die von Glutenunverträglichkeit betroffen sind, verspüren anfangs oft eine sehr große Unsicherheit darüber, was Sie denn nun noch essen und trinken dürfen. Auch bei alkoholischen Getränken muss man sich erst noch orientieren, welche Alkoholika Gluten enthalten und welche nicht?Grundlegend ist Alkohol der aus Weizen, Dinkel, Roggen, Hafer, Gerste (Malz) oder Grünkern gewonnen wird nicht glutenfrei!
Ob bei der Destillation von Schnäpsen alle Gluten restlos im Gemisch verbleiben oder nicht, konnte bis jetzt noch nicht endgültig geklärt werden.
Es gibt dazu sogar widersprüchliche Aussagen weshalb viele Betroffene sehr zögerlich und vorsichtig mit dem Thema glutenfreier Alkohol umgehen.

glutenfreie Alkoholika – was darf ich nicht trinken?

Man kann Betroffenen daher nur empfehlen kein „normales“ Bier sowie keine Schnäpse aus glutenhaltiger Basis mehr zu trinken. Darunter fällt z.B.:

    • Korn und
    • Whisky

Der Whisky ist wiederum ein typisches Beispiel für widersprüchliche Aussagen: Der Single-Malt Whisky wird oft als glutenfreier Whisky bezeichnet, von „Blended Whisky“ wird jedoch meist abgeraten, da nach der Destillation Malz hinzugegeben wird. Wir möchten prinzipiell empfehlen beim Thema Whisky auf Nummer Sicher zu gehen und die gewählte Marke konkret zu prüfen.

Vorsicht geboten ist beispielsweise auch bei:

    • Aufgesetztem
    • Pastis
    • Genever oder
    • Baileys

Grundlage solcher Schnäpse ist meistens Korn, Gersten oder Roggenmalz. Auch von Likören und Glühwein sollte man sich besser fernhalten.

Was darf ich trinken? Wein, glutenfreies Bier und ausgewählte Schnäpse

Kein Problem hingegen stellen Weine und Weinerzeugnisse dar, wie z.B.

    • Sekt
    • Sherry
    • Martini
    • Weinbrände
    • Grappa und
    • Brandy
    • Auch Obstbrände sind ohne Vorbehalt genießbar

Weitere glutenfreie Schnäpse sind z.B.:

    • Vodka
    • Ouzo
    • Gin
    • Tequila
    • Pernod und
    • Rum

[/two_column] [two_column]

[tab_block]

    • Weine
    • Sekt
    • Sherry
    • Martini
    • Weinbrände
    • Grappa
    • Brandy
    • Obstbrände
    • Vodka
    • Ouzo
    • Gin
    • Tequila
    • Pernod
    • Rum
    • glutenfreies Bier

[/tab_block]

[tab_block]

    • Single Malt Whiskey

[/tab_block]

[tab_block]

     

    • Blendet Whisky
    • Aufgesetzter
    • Pastis
    • Genever
    • Baileys
    • Korn

[/tab_block]

[/two_column] [/columns]